• Brunello 2015 - ausgewählte Aktionen
  • 5% Rabatt NEUKUNDE_XZW

von Franckenstein • Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder

Sch
18,90 € * 23,80 € * (20,59% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (25,20 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Flasche
  • DE03-001-04

Auszeichnungen

Falstaff201792

Details zu "Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder 2017"


Land: Deutschland Jahrgang: 2017 Farbe: Weiss
Anbaugebiet: Baden Lagerfähig bis: 2026 Rebsorte: Weissburgunder
Appellation: Offenburg Flaschengrösse: 0,75l Geschmack: trocken
Klassifikation: VDP.Grosse Lage Alkoholgehalt: 13,0% vol Allergene: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Freiherr von und zu Franckenstein • Weingartenstraße 66 • 77654 Offenburg • Deutschland
Freiherr von und zu Franckenstein - eine wahre Familien-Erfolgsgeschichte in einer wunderschönen... mehr

Produktinformationen "Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder"

Freiherr von und zu Franckenstein - eine wahre Familien-Erfolgsgeschichte in einer wunderschönen Landschaft

Das Weingut Freiherr von und zu Franckenstein liegt inmitten der Ortenau. Seine Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Zu dieser Zeit gehörte das Weingut den Rittern von Bach, Grundherren im Raum Offenburg. Erste schriftliche Aufzeichnungen über den Betrieb stammen aus dem Jahr 1517. Im Jahr 1710 gelangten die Weinberge durch Heirat in den Besitz der Freiherren von und zu Franckenstein, die auch heute noch Eigentümer der Weinberge sind. Seit 2008 wird das Weingut von dem Winzer Stefan Huschle und seiner Familie bewirtschaftet. Mit ganzem Einsatz arbeitet er daran, große und charaktervolle Weine im Einklang mit der Natur herzustellen. Denn nicht nur die Lage, die Rebsorte und das Klima, sondern auch der Winzer machen die Qualität eines Weines aus. Das Weingut Freiherr von und zu Franckenstein ist 17 Hektar groß und liegt in den besten Lagen des Ortenauer Gebietes. Die Lagenbezeichnungen des Weingutes haben einen sehr hohen Stellen- und Wiedererkennungswert. Im Herzen befindet sich die Einzellage Zell-Weierbacher Neugesetz, deren alleiniger Eigentümer das Weingut ist. Vom vorderen Kinzigtal stammen feinfruchtige, mineralische Weine, die an den Hängen des Berghauptener Schützenberges wachsen und von dem dortigen Gneisboden beeinflusst werden. Das Weingut setzt sich das Motto "weniger ist mehr" zum Ziel und führt alle weinbaulichen und kellerwirtschaftlichen Arbeiten getreu diesem Motto durch. Jedes Jahr wachsen im Einklang mit der Natur gesunde und hochreife Trauben heran, die die Grundlage für die großartigen Weine des Weingutes bilden. Ein weiteres überliefertes Motto ist: "Qualität wächst im Weinberg". Alle Arbeiten an der Rebe werden mit großer Sorgfalt und mit Rücksicht auf die Bedürfnisse der einzelnen Parzellen durchgeführt.

Weingebiet Ortenau

Die Ortenau ist von drei wunderschönen Landschaftsbildern gekennzeichnet: In der Mitte befinden sich die Weinhänge, auf der einen Seite die fruchtbaren Rheinauen und auf der anderen Seite die romantischen Schwarzwaldberge. Die Region erstreckt sich ca. 60 Kilometer von Baden-Baden entlang des Schwarzwaldes bis nach Offenburg und ist damit Deutschlands südlichste Riesling-Region. Hier wächst die elegante Weinrebe "Klingelberger" sowie Trauben, die schmelzig-opulente Burgunderweine hervorbringen. Der größte Teil der Weinberge liegt in steilen Bach- und Flusstälern, die vor kalten Winden geschützt sind und insgesamt eine Anbaufläche von 2.700 Hektar haben. Das Klima in der Ortenau ist besonders mild und das Gebiet wird mit etwa 1.700 Sonnenstunden im Jahr verwöhnt. Seine Eigenschaften erhält der Riesling der Ortenau durch die Bodenbeschaffenheit des Weinbergs. Granitverwitterungs- und Gneisböden, teilweise angereichert mit Porphyr- und Quarzitanteilen, geben dem Wein seinen markant mineralischen, strukturell schlanken, transparent duftigen und lebendig frischen Charakter. Der Spätburgunder wird in den unteren Lagen angebaut. Hier sind die Böden besonders fett mit einem hohen Sandanteil. Der Charakter dieses Weins ist gekennzeichnet von einer kühlen Frucht, rauchigen Nuancen, samtigen Tanninen, dunklen Beeren und Extraktreichtum. Die Ortenau ist die auf Bundes- und internationaler Ebene am höchsten ausgezeichnete Anbauregion Deutschlands. Weinliebhaber erwarten in der Ortenau traditionelle Sorten, Qualität und Exklusivität. In Baden wachsen Trauben bester Qualität. Deshalb sagen die Badener auch: "Von allem nur das Beste". Die Weinberge sind von der Sonne verwöhnt und bieten einen wunderschönen Blick bis hin zum Straßburger Münster. Sogar Johann Wolfgang von Goethe schwärmte bereits von der Ortenau: "In keinem anderen Land strahlt die Sonne heller, ist der Himmel blauer als hier".

Die Weinlage: Berghauptener Schützenberg

Der Name dieser Lage geht auf eine alte Tradition zurück, denn schon vor Hunderten von Jahren stellten sich die Schützen zum Salutschießen bei Festen und Feierlichkeiten der Herrschaft in dieser Lage auf. Die Lage ist nach Südost und Süd ausgerichtet und besitzt einen Steigungswinkel von bis zu 50 Prozent. Der Boden hat eine Lage von Gneisurgestein. Darüber liegt ein leicht erwärmbarer und gut durchlüfteter Gneisverwitterungsboden. Diese vorteilhaften Bodeneigenschaften kombiniert mit den während der Reifezeit durch Fallwinde erzeugten hohen Tages- und niedrigen Nachttemperaturen, erhalten die Frucht und Säure der Trauben, auch wenn es mal sehr heiß ist. Hier entstehen Weine mit großer Mineralität, die zugleich feinfruchtig und verspielt sind. Vom Schützenberg blickt man in das vordere Kinzigtal auf das wunderschöne Dorf Berghaupten und die Stadt Gengenbach.

Verkostungsnotizen Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder

Trauben werden schonend gelesen und verarbeitet. Nach einer Maischestandzeit findet eine schonende Pressung statt. Die Vergärung erfolgt spontan in 500 Liter Holzfässern (französische Eiche). Sein Aroma verströmt einen kühlen und zugleich floralen Duft. Hinzu kommen Noten von Zitrusfrüchten und reifem, saftigem Kernobst, begleitet von nussigen und hefigen Noten. Untermalt wird das Ganze mit einer feingliedrigen und lebendigen Säure. Der Wein bleibt lange am Gaumen, kraftvoll und mit Substanz und einer feinen mineralischen Note. Im Abgang zeigt sich der Wein salzig und cremig.

Weiterführende Links zu "Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Schützenberg im Himmelreich Großes Gewächs (GG) Weißburgunder"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz

Deutschland

Baden|Rot
Neugesetz Marienquelle Großes Gewächs (GG) Spätburgunder
  • VDP-Grosses-Gewaechs

Neugesetz Marienquelle Großes Gewächs (GG)... von Franckenstein

Inhalt 0.75 Liter (31,33 € * / 1 Liter)

23,50 € *
29,50 € *