• 10% auf Ogier-Weine mit OGIER10
  • 5% Neukunden-Rabatt mit NEUKUNDE_XZW

Ogier • Lirac BLANC Le Petit Paradoxe

Lirac BLANC Le Petit Paradoxe
11,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Gesamtpreis:  €11,50 € *
Flasche
  • FR01-020-05

Auszeichnungen

Jeb Dunnuck201890
Jahrgang2019nicht bewertet

Details zu "Lirac BLANC Le Petit Paradoxe 2019"


Land: Frankreich Jahrgang: 2019 Farbe: Weiss
Anbaugebiet: Rhône Lagerfähig bis: 2025 Rebsorte: Grenache Blanc, Clairette, Bourboulenc
Appellation: Lirac Flaschengrösse: 0,75l Geschmack: trocken
Klassifikation: AOP Alkoholgehalt: 13,5% vol Allergene: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Ogier • 10 Avenue Louis Pasteur • 84230 CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE • Frankreich
Ogier depuis 1859 Ogier hat eine lange Geschichte im südlichen Rhonetal. Die Firma wurde bereits... mehr

Produktinformationen "Lirac BLANC Le Petit Paradoxe"

Ogier depuis 1859

Ogier hat eine lange Geschichte im südlichen Rhonetal. Die Firma wurde bereits 1859 von Christophe Ogier gegründet wurde. Zu dieser Zeit war Christophe Ogier ein bekannter Händler aus dem Rhone Tal. Seine neu gegründete Firma handelte mit den Weinen der Rhone Region. Die große Zukunft für Ogier Caves des Papes begann fast 100 Jahre später, etwa 1948. Ab dieser Zeit wurde der Wein nicht mehr nur gehandelt, sondern man begann damit, die eingekauften Weine reifen zu lassen und Cuvees daraus herzustellen. In dieser Zeit fusionierte Ogier mit Caves des Papes und Ogier Caves des Papes war geboren. In den folgenden Jahren erfolgten weitere Fusionen und Zukäufe: Maison Ogier fusionierte 1994 mit Vignobles Jeanjean in der Appellation Languedoc. Das Unternehmen kaufte 1999 Clos de l'Oratoire des Papes von der Familie Amouroux. Zum Anlass der 150 Jahr Feier der Domaine, wurde im Besucherempfangsbereich eine Ausstellung, die die verschiedenen Terroirs des Châteauneuf du Pape präsentiert, das Conservatoire des Terroirs de Châteauneuf du Pape, eröffnet. Zwei Jahre später, im Jahr 2011 lancierte Maison Ogier eine einzigartige Weinserie, die die Unterschiede der verschiedenen Bodentypen in ihren Weinbergen hervorhebt. Um die Idee von Boden und Terroir und deren Wirkung auf die Weine noch weiter zu unterstreichen, wird jeder der 4 Weine, die von unterschiedlichen Terroirs stammen, aus der gleichen Cuvée gekeltert, vinifiziert und auf die gleiche Weise ausgebaut.

Verkostungsnotizen Lirac BLANC Le Petit Paradoxe

Am rechten Ufer gelegen und am südlichen Tal gedeihen die Reben auf Safre-Böden, Terrassen aus Kieselsteinen und auf sandigen Tonböden. Die Trauben werden mittels Direktpressung vinifiziert und bei ständiger Temperaturkontrolle miteinander vergoren. Im Glas zeigt sich der Wein in einem hellen gelb. In der Nase finden sich Noten von Buschland- Kräutern, kombiniert mit intensiven Aromen von Blüten. Am Gaumen zeigt sich eine wunderbare frische, begleitet von fleischigen und fruchtigen Noten. Der Geschmack ist ölig, kraftvoll und geschmeidig mit Aromen von weißen Früchten und einem Hauch Vanille. Der Abgang ist kraftvoll und harmonisch.

Weiterführende Links zu "Lirac BLANC Le Petit Paradoxe"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Lirac BLANC Le Petit Paradoxe"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz

Datenschutz