• -20% auf alle Roséweine (Sonderwochen)
  • 5% Neukunden-Rabatt mit NEUKUNDE_XZW

Müller-Catoir • Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG)

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
33,14 € *
Inhalt: 0.75 Liter (44,19 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • DE01-001-06

Auszeichnungen

James Suckling201798

Details zu "Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG) 2017"


Land: Deutschland Jahrgang: 2017 Farbe: Weiss
Anbaugebiet: Pfalz Lagerfähig bis: 2032 Rebsorte: Riesling
Appellation: Haardt Flaschengrösse: 0,75l Geschmack: trocken
Klassifikation: VDP.Grosse Lage Alkoholgehalt: 13,0% vol Allergene: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Müller-Catoir • Mandelring 25, Haardt • 67433 Neustadt/Weinstraße • Deutschland
Weingut Müller-Catoir - das Traditionsweingut seit 1744 in Familienbesitz Das Weingut... mehr

Produktinformationen "Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG)"

Weingut Müller-Catoir - das Traditionsweingut seit 1744 in Familienbesitz

Das Weingut Müller-Catoir befindet sich bereits seit 1744 im Familienbesitz. Es wird schon in der 9. Generation geführt. Diese lange Tradition des Weinanbaus bringt immer wieder neue Verpflichtungen und Herausforderungen mit sich. Denn die Winzer möchten sich den neuen Entwicklungen im Weinanbau anpassen, ohne dabei das Bewährte aus den Augen zu verlieren. Das Weingut hat 12 feste Mitarbeiter und mehrere Saisonkräfte. Es besitzt eine Anbaufläche von 21 Hektar, wo Spitzenweine entstehen, die es zu internationaler Berühmtheit gebracht haben. Das Weingut Müller-Catoir wurde bereits häufig prämiert und zählt zu den besten Weingütern Deutschlands. Das Weingut besitzt eine Bio-Zertifizierung und ist Mitglied im Verband der Deutschen Prädikatsweingüter. Die Weine werden mit viel Sorgfalt kultiviert. Dies fängt schon bei den an den Rhythmus der Jahreszeiten angepassten Arbeiten im Weinberg an. Hier findet noch viel Handarbeit statt: von den handverlesenen Trauben, über eine langsame Vergärung und einen schonenden Ausbau im Keller, bis hin zu einer späten Abfüllung in Flaschen. Die Weine stammen zu 100 Prozent aus den eigenen Weinbergen und haben ihren ganz eigenen Müller-Catoir Charakter: finessenreich, mineralisch, elegant und kompromisslos individuell. Über dem Ortsteil Neustadt am Rande des Pfälzerwaldes ragt das Haardter Schloss empor, welches schon von Weitem zu sehen ist. Unterhalb im Ortskern befindet das Gutsgebäude. Das Gutsgebäude wurde im 18. Jahrhundert erbaut und Ende des 19. Jahrhunderts im neoklassizistischen Stil erweitert. In dieser historischen Umgebung befinden sich auch die Probierräume des Weingutes, wo die hauseigenen Weine verkostet werden können.

Die Rebsorte Riesling

Vielen Ampelographen zufolge stammt der Riesling von Wildreben des pfälzischen Auwaldes. Denn schon früh verbreiteten sich der Riesling und die Wildreben an Rhein. Außerdem sprechen die Sorteneigenschaften wie Wuchs, Trauben-, Beerengröße, Reife und Frostfestigkeit dafür. Eine mögliche Mutationsfolge verläuft vom blauen zum roten zum weißen Riesling. Doch erst im frühen 15. Jahrhundert gab es sichere Angaben über die Herkunft des Rieslings. Der Riesling stammt von einer natürlichen Kreuzung zwischen Heunisch, Vitis sylvestris und Traminer. Wahrscheinlich ist er von Wildrebenbeständen am Oberrhein abkömmlich. International ist der Riesling das Aushängeschild deutscher Weine. In gemäßigten Klimagebieten mit der entsprechenden Höhe und in vorteilhafter geographischer Breite ist der Riesling in allen Weinanbaugebieten auf der Welt Zuhause. Man findet ihn in Mitteleuropa bis Südtirol sowie in Australien, Südafrika, den USA und Chile. Mit einem Anteil an Rebflächen von etwa 35 Prozent ist der Riesling die wichtigste Weißweinsorte Deutschlands. Der Riesling ist ein adliger, lebendiger und rassiger Wein zugleich aber auch frisch und elegant. Charakteristisch für den Riesling ist seine fruchtige Säure. Sein Ausbau sollte langsam erfolgen, denn der Riesling entfaltet seine beste Qualität als Altwein. Dann zeigt sich in der Nase ein rosenartiger Duft. Findet ein Botrytisbefall der Beeren statt, bringt dies einen besonderen Wein hervor. Der Riesling bietet eine Bandbreite an Qualitätsstufen vom einfachen Kneipwein bis hin zur Trockenbeerenauslese. Die Weine haben eine lange Lagerungsfähigkeit. Am besten schmecken sie zu leichten Speisen und Fisch. Die trockenen Spätlesen und älteren Weine sind auch ein schöner Begleiter zu kräftigen Mahlzeiten. Die Trauben des Rieslings reifen nur langsam. Ihre charakteristische Eigenschaft ist die fruchtige Säure. Damit eignet sich der Wein besonders für den Anbau in den nördlichen Gebieten. Dort können die Trauben in der späten Herbstsonne optimal wachsen. Typisch für die idealen Wachstumsbedingungen des Rieslings ist sein hoher Anspruch an die Lage (Energie) und sein geringer Anspruch an den Boden. Abhängig von Bodenbeschaffenheit und Mikroklima besitzt der Riesling ein sehr unterschiedliches Aroma. Die besten Weine entstehen auf den wärmespeichernden steinigen Steillagen an den Flusstälern. International dient der Riesling für die 13 deutschen Anbauregionen als Aushängeschild für deutsche Qualitätsweine. Deutschland gilt als die Heimat des Rieslings. Mit ungefähr 23.800 Hektar im Jahr 2017 produziert Deutschland ungefähr 45 Prozent aller Rieslinge weltweit. Der Anbau des Rieslings findet in Deutschland seit über 600 Jahren statt.

Die Weinlage "Bürgergarten - Im Breumel"

Die beste und höchstgelgene Parzelle des Haardter Bürgergartens ist die Breumel in den Mauern. Sie ist schon seit Jahrhunderten Eigentum des Familienunternehmens Müller-Catoir und konnte über diese lange Zeit ihre Ursprünglichkeit bewahren. Die Parzelle ist von einer hohen Sandsteinmauer umgeben, was sie gegen Kaltlufteinflüsse schützt und ihr ein unvergleichliches Mikroklima bietet. Da die Parzelle nach Süd-Osten ausgerichtet ist, erwärmt sie sich morgens sehr schnell und kühlt abends durch ihre Nähe zum Waldrand nur langsam wieder ab. Hier ist der Boden karger als im Rest des Bürgergartens ausgestattet mit reinem Buntsandsteinschotter und einem hohen, zersetzten Steinanteil.

Verkostungsnotizen Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG)

Der Müller-Catoir Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs trocken ist ein Muss für alle Rieslingbegeisterte. Er besitzt eine ruhige und klare Struktur mit Aromen von weißer Blüte und feiner Pfirsichschale. Am Gaumen zeigt sich der Wein in all seinen Facetten. Er ist stoffig, zugleich kraftvoll und stark mit viel Saft und einem Geschmack nach reifem Steinobst. Er zeigt sich elaboriert und geschliffen. Um seinen Charakter vollständig entfalten zu können, benötigt Der Müller-Catoir Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs viel Zeit. Gutsabfüllung: Beim Müller-Catoir Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs trocken handelt es sich um einen veganen Wein aus ausschließlich handverlesenen Trauben, die alle aus kontrolliert biologischem Anbau stammen (EU-Bio-Siegel). Der Wein lässt sich zu vielen verschiedenen Speisen trinken.

Weiterführende Links zu "Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG)"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Riesling Bürgergarten "Im Breumel" Großes Gewächs (GG)"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz

Deutschland

Pfalz|Weiss
Ungeheuer Forst Riesling Großes Gewächs (GG)
  • Gault Millau

  • VDP-Grosses-Gewaechs

  • BioWein

Ungeheuer Forst Riesling Großes Gewächs (GG) Bassermann-Jordan

Inhalt 0.75 Liter (45,49 € * / 1 Liter)

34,12 € *

Deutschland

Rheingau|Weiss
Magic Mountain Riesling
  • James Suckling

Magic Mountain Riesling Leitz

Inhalt 0.75 Liter (22,75 € * / 1 Liter)

17,06 € *