Riesci (Supertuscan) • Fossacolle

Riesci (Supertuscan), Fossacolle
16,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Flasche
  • IT01-024-02

Auszeichnungen

Details zu "Riesci (Supertuscan) 2013"


Anbaugebiet: Toskana Jahrgang: 2013 Appellation: Toscana
Farbe: Rot Flaschengrösse: 0,75l Rebsorte: C.Savignon, Merlot, P.Verdot
Alkoholgehalt: 14,0% Geschmack: trocken Lagerfähig bis: 2023
Klassifikation: IGT Allergene: enthält Sulfite
Azienda Fossacolle - die Erfolgsgeschichte von Sergio Marchetti und seine Familie Das Weingut... mehr

Produktinformationen "Riesci (Supertuscan)"

Azienda Fossacolle - die Erfolgsgeschichte von Sergio Marchetti und seine Familie

Das Weingut Fossacolle wird von Sergio Marchetti betrieben. Der Winzer gehört einer alten Patriarchenfamilie aus dem 18. Jahrhundert an. Seit Generationen lebt und arbeitet die Familie Marchetti auf diesem Land aus adeligem Besitz. Zu Beginn der 1980er Jahre verkaufte der Eigentümer das Land, auf dem sich das Weingut Fossacolle befindet, um den Marchettis, die dort Landwirtschaft betrieben, den Bauernhof "Fossacolle" zu schenken. Im Jahr 1984 bepflanzte die Familie Marchetti dort ihren ersten Weinberg mit Sangiovese-Trauben. Dies leitete den Beginn des Weinanbaus auf dem Gut Fossacolle ein. Bereits nach wenigen Jahren erhielten die Weinberge des Weingutes das Gütesiegel Brunello di Montalcino. Dies ermöglichte es der Winzerfamilie, die finanziellen Mittel für den Ausbau des Weinkellers bereitgestellt zu bekommen und die Reifung des Weins in Holzfässern voranzutreiben. Am 1. Januar 2002 brachte das Weingut seinen ersten Brunello di Montalcino aus dem Jahrgang 1997 auf den Markt. Seitdem produziert die Winzerfamilie Weine, die stets von bester Qualität sind. Bekannte Weinkritiker und Weinzeitschriften sprechen regelmäßig ein großes Lob über die Qualität der Weine Azienda Fossacolle (Robert Parker, James Suckling, Wine Spectator, Gambero Rosso, Wine Enthusiast, Duemilavini, Fallstaff, etc) aus.

Der Supertoskaner-Wein (oder Supertuscan)

Der Supertoskaner, auch Supertuscan genannt, ist ein Wein, der sich nicht offiziell DOC oder DOCG nennen darf, trotzdem aber den Anspruch erhebt, von gleichwertiger Qualität zu sein. So überzeugt der Supertoskaner auch außerhalb des Gebiets der DOC und DOCG-Weine von seiner ausgezeichneten Qualität. Sein Name wurde insbesondere von anglo-amerikanischen Wein-Rezensenten geprägt und steht für eine Vielzahl von toskanischen Weinen, die nicht durch ein einheitliches Weinprofil gekennzeichnet sind, sondern für ein bestimmtes Martsegment stehen. Trotzdem handelt es sich bei den Supertoskanern um Qualitätsweine, zu denen berühmte Weine wie der Sassicaia, Ornellaia, Grattamacco, Petra sowie der Ruffino Modus zählen.

Verkostungsnotizen Riesci (Supertuscan)

Der Riesci ist ein Produkt aus handverlesenen Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Merlot und Sangiovese-Trauben. Im Herstellungsverfahren werden die Cabernet Sauvignon und Petit Verdot-Trauben zusammen fermentiert. Da die Merlot-Trauben schon früher reif sind und geerntet werden, findet ihr Fermentierungsprozess auch früher statt. Die Sangiovese-Trauben werden den anderen Trauben hingegen erst später zugefügt. Dieser Wein hat eine intensive rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Sein Aroma lässt an reife dunkle Beerenfrüchte, Süßholz und Tabak sowie Noten von Minze denken. Im Geschmack zeigt er seinen vollmundigen und tiefen Charakter mit viel Schmelz und Fruchtextrakt. Der Abgang ist langanhaltend. Hier macht sich ein Hauch von dunkler Schokolade und Kaffee bemerkbar.

Weiterführende Links zu "Riesci (Supertuscan)"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Riesci (Supertuscan)"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz

Zuletzt angesehen