• -20% auf alle Roséweine (Sonderwochen)
  • 5% Neukunden-Rabatt mit NEUKUNDE_XZW

Château de Tracy • Haute Densite Pouilly-Fume

Haute Densite Pouilly-Fume, Ch
44,84 € *
Inhalt: 0.75 Liter (59,79 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

40 Jahre Vinum-Jubiläumsausgabe
Gratis-Ausgabe ab 150€ Bestellwert!

Flasche
  • FR03-004-03

Auszeichnungen

Gilbert&Gaillard201695
Wine Enthusiast201693
Wine Spectator201691
In Frankreich2018noch nicht bewertet

Details zu "Haute Densite Pouilly-Fume 2018"


Land: Frankreich Jahrgang: 2018 Farbe: Weiss
Anbaugebiet: Loire Lagerfähig bis: 2028 Rebsorte: Sauvignon Blanc
Appellation: Pouilly Fumé Flaschengrösse: 0,75l Geschmack: trocken
Klassifikation: AOP Alkoholgehalt: 12,5% vol Allergene: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Le Château de Tracy • 58150 Tracy-sur-Loire • Frankreich
Château de Tracy - das geschichtsträchtige Weingut seit dem 14. Jahrhundert Das Château de... mehr

Produktinformationen "Haute Densite Pouilly-Fume"

Château de Tracy - das geschichtsträchtige Weingut seit dem 14. Jahrhundert

Das Château de Tracy wird seit dem 14. Jahrhundert von derselben Familie geführt. Die Aufzeichnungen über das Anwesen gehen auf das Jahr 1396 zurück, als das Weingut "Les Champs de Crix" gekauft wurde. Heutzutage ist dieser Weinberg immer noch mit Sauvignon bepflanzt und ist immer noch ein "Schlüsselteil" der Domaine. Im Jahr 1586 heiratete Françoise Stutt Françoise de Bar, die ihm als Mitgift die Lordschaft von Tracy einbrachte. Durch ihre Hochzeit vereinen die Nachfahren des Comte d'Assay und sein junger Bruder François Stutt, derzeitige Besitzer des Châteaus de Tracy, zwei Zweige einer einzigen Familie, die im Laufe von vier Jahrhunderten getrennt wurden Das jetzige Familienunternehmen, das der Comte und der Comtesse Alain d'Estutt d'Assay, Eltern der jetzigen Eigentümer, 1952 neu gründeten, wird jetzt von Juliette, der jüngsten Tochter, geführt. Das Château de Tracy wird ständig verbessert, um den Geist der Qualität und Hochwertigkeit fortzusetzen, der seit jeher die Grundlage der Weinproduktion war, perfekt abgestimmt auf die Eigenschaft der Böden. Die Arbeit im Weinberg konzentriert sich ausschließlich auf das Wohl der Pflanze. Der trockene Weißwein wird Pouilly Fumé contrôlée genannt. Es ist hundertprozentig die Rebsorte Sauvignon und wird nur aus Trauben von den Reben der Domaine hergestellt. Die außergewöhnlichen Böden (Kalkstein und Feuerstein) unterstreichen die Eleganz und die Kraft des Sauvignons und ermöglichen die Herstellung von Weinen, die sowohl fruchtig als auch offen und perfekt ausbalanciert sind. Das Weingut Château de Tracy erstreckt sich an den Hängen nördlich des Gebiets Pouilly Fume mit Blick auf die Loire vom Hügel Tracy bis zur Hochebene Champs de Cris. Tracy Castle steht auf einem Felsvorsprung mit Blick auf die Loire. Ein schönes Renaissanceportal ziert die Fassade von nüchterner Eleganz. Ein mittelalterlicher Bergfried dominiert die hohen Schieferdächer. Die Domaine besteht aus 33 Hektar an den Hängen rund um das Château (Terroir of Flint) und jene von Vilmoy, einige Kilometer von Pouilly-sur-Loire (Terroir aus kimmeridgischem Kalkstein) entfernt.

Weinanbaugebiet Pouilly-Fumé

Erste Erwähnungen des Weinbaugebietes von Pouilly stammen aus dem 5. Jahrhundert als Pauliacum super fluvium ligerim. Zu dieser Zeit war Pouilly eine galloromanische Domaine aus dem Beginn der Kaiserzeit. Der Name setzt sich aus dem lateinischen Eigennamen Paulium und dem gallischen Suffix accus (die Domaine von Paulus) zusammen. Etwa im Jahr 680 vermachte der Bischof Vigil in seinem Testament seine Domaine von Pouilly, Pauliaca villa (mit den Weinbergen) der Abtei Notre-Dame-d'Auxerre. Bis heute ist aus dieser Zeit die DIE VIA ROMANA (Römerstraße), erhalten, die man in Pouilly noch sehen kann (der ehemalige Verlauf führte über Genabum (Orléans), Novacium (Neuvy/Loire), Pauliacum (Pouilly/Loire), Noviodunum (Nevers), bis nach Bibracte und über den Ort St-Père-sous-Vézelay). Pouilly-Fumé ist ein bekanntes Sauvignon Blanc Anbaugebiet an der Loire. Der Begriff Fumé (franz.: geräuchert) bezieht sich auf die Geologie des Anbaugebietes. Hier gibt es Feuersteine, die Funken und Rauch entwickeln, wenn man sie zusammenschlägt. Bei den besten Weinen macht sich der Feuerstein im Aroma und Geschmack bemerkbar. Das Wort Pouilly findet seinen Ursprung in der Stadt Pouilly-sur-Loire in der Nähe des Anbaugebietes. Pouilly Fumé hat seit dem 31. Juli 1937 den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée (AOC) inne. Pouilly-Fumé bildet eine Verlängerung der Gebiete von Sancerre und Menetou-Salon. Im Westen befinden sich die Gebiete von Reuilly und Quincy. Pouilly-Fumé gehört zur Weinbauregion Loire. Zum Anbaugebiet gehören die Gemeinden Garchy, Mesves-sur-Loire, Pouilly-sur-Loire, Saint-Andelain, Saint-Laurent-l'Abbaye, Saint-Martin-sur-Nohain, Boisgibault und Tracy-sur-Loire des Départements Nièvre. Hier werden jährlich 70.000 Hektoliter Wein produziert. Der Pouilly-Fumé sollte nicht mit dem Pouilly-sur-Loire aus Chasselas (Gutedel) verwechselt werden, welcher andere charakteristischen Eigenschaften hat. Dies gilt auch für die Weine Pouilly-Fuissé, Pouilly-Loché und Pouilly-Vinzelles. Die drei letzteren sind Chardonnay-Weine und stammen aus der Region Burgund.

Ortschaft Pouilly-sur-Loire

Die Ortschaft Pouilly-sur-Loire hieß früher "Pauliaca Villa". Erste schriftliche Erwähnungen des Ortes stammen aus dem 5. Jahrhundert. Im 7. Jahrhundert gelangte die Ortschaft unter den Schutz von Vigile, Bischof von Auxerre und dem Priorats Charité-sur-Loire angehörig. Letzteres stand unter der Kontrolle der Abtei Cluny. Es waren die Benediktinermönche, die mit dem Weinbau in Pouilly begannen. Die Gemeinde Pouilly-sur-Loire befindet sich im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Der Ort hat ungefähr 1700 Einwohner und eine Fläche von 20,28 km². Er liegt am rechten Ufer der Loire 143 bis 244 m über dem Meeresspiegel und 11 km in südöstlicher Richtung von Sancerre. Seine Brücke über die Loire befindet sich genau in der Mitte der Gesamtlänge des Flusses. Das Weinanbaugebiet ist 650 ha groß mit einer Ausrichtung in süd- und südwestlicher Richtung. Hier ist der Boden nicht so kalkreich wie z. B. in Sancerre. Es werden hauptsächlich Chasselas und Sauvignon Blanc-Fumé-Trauben angebaut. Allerdings ist der Anteil von Sauvignon Blanc gewachsen, während die Bestockung der Chasselas-Traube sinkt. Die Weine aus der Chasselas-Traube werden als "Pouilly-sur-Loire" verkauft. Die Weine aus der Sauvignon Blanc-Traube heißen "Pouilly Fumé". Sie gelten als qualitativ hochwertig und sind weltbekannt.

Verkostungsnotizen Haute Densite Pouilly-Fume

Das "Haute Densité" ist ein sehr kleines Grundstück auf einem der qualitativ hochwertigsten Kalksteinterroirs im Château de Tracy. Die hohe Pflanzendichte ist eine einzigartige Art, in der Appellation zu wachsen, die dem Sauvignon eine seltene Komplexität verleiht. Die jährliche Produktion ist sehr gering, nur 2500 Flaschen waren es im Jahr 2015. Dieser Wein wird aus Reben mit hoher Pflanzdichte hergestellt (17.000 Reben pro Hektar; die Standarddichte für die Appellation beträgt 7.000 Reben pro Hektar). Der Wettbewerb zwischen den Rebstöcken ist daher größer. Da jede Pflanze ihre Reserven tief aus dem Boden ziehen muss, tauchen die Wurzeln tiefer ein und erhöhen so den Kontakt mit dem Stein (mehr Terroir-Effekt im Wein). Das gezielte Beschneiden der Pflanzen ist das Ergebnis strenger Forschung und intensiver Arbeit an den Reben (z. B. Entgraten und Ausdünnen der Blätter). Die Vegetation ist weniger dicht, weit weniger anfällig für Krankheiten und jede Pflanze trägt maximal zwei oder drei Dolden (1 Pflanze produziert in etwa 1 Glas Wein). Die daraus resultierenden Trauben sind sehr konzentriert und weisen eine große Komplexität auf. Sein Aussehen: Hellgelb mit goldenen Reflexen, in der Nase reich und komplex und mit Aromen von Birnen, Eukalyptus, Süßholz und seltenen Holzessenzen. Nach kurzer Zeit im Glas erscheinen einige sonnige Aromen wie Pfirsich, frische Ananas, Mango und süße Grapefruit. Am Gaumen zeigt das erste Gefühl Finesse aber auch Lebhaftigkeit, er entwickelt aber auch Zitrus-, Vanillearomen und eine Note von scharfem Pfeffer.

Weiterführende Links zu "Haute Densite Pouilly-Fume"

Unser Kommentar zu "Haute Densite Pouilly-Fume"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Haute Densite Pouilly-Fume"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz

Frankreich

Loire|Weiss
Château de Tracy Pouilly-Fume
  • James Suckling

  • Decanter

Château de Tracy Pouilly-Fume Château de Tracy

Inhalt 0.75 Liter (28,46 € * / 1 Liter)

21,35 € *

Frankreich

Loire|Weiss
101 rangs Pouilly-Fume
  • Gilbert&Gaillard

  • Wine Enthusiast

101 rangs Pouilly-Fume Château de Tracy

Inhalt 0.75 Liter (85,78 € * / 1 Liter)

64,34 € *

Frankreich

Burgund|Weiss
Corton Charlemagne Grand Cru
  • Bugunder-Wochen -20%

  • Bourgognes-Grand-Cru

Corton Charlemagne Grand Cru Domaine Nudant

Inhalt 0.75 Liter (123,47 € * / 1 Liter)

92,61 € *
116,00 € *

Frankreich

Loire|Weiss
Mademoiselle de T Pouilly-Fume
  • Wine Spectator

Mademoiselle de T Pouilly-Fume Château de Tracy

Inhalt 0.75 Liter (20,65 € * / 1 Liter)

15,49 € *
17,06 € *