• -20% auf alle Roséweine (Sonderwochen)
  • 5% Neukunden-Rabatt mit NEUKUNDE_XZW

Château Caillou • Le Grand Cru Classé Sauternes

Le Grand Cru Class
41,82 € *
Inhalt: 0.75 Liter (55,76 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Flasche
  • FR05-026-01

Auszeichnungen

Le Guide Hachette20152 Sterne
Vignerons Independants Concours (2016)2015Medaille d'OR
Falstaff201594

Details zu "Le Grand Cru Classé Sauternes 2015"


Land: Frankreich Jahrgang: 2015 Farbe: Weiss
Anbaugebiet: Bordeaux Lagerfähig bis: 2035 Rebsorte: Semillon
Appellation: Sauternes Flaschengrösse: 0,75l Geschmack: trocken
Klassifikation: 2ème Cru Classé Alkoholgehalt: 13,5% vol Allergene: enthält Sulfite

Inverkehrbringer: Château Caillou • 9 Caillou • 33720 Barsac • Frankreich
Château Caillou - das vorzeige Weingut aus Barsac mit adliger Geschichte Das weltbekannte... mehr

Produktinformationen "Le Grand Cru Classé Sauternes"

Château Caillou - das vorzeige Weingut aus Barsac mit adliger Geschichte

Das weltbekannte Weingut Château Caillou wird von dem Ehepaar Marie-Josée Brousse und Michel Pierre geführt. Unter den Sauternes ist es ein wahrer Diamant. Die 18 Hektar großen Weingärten liegen im Anbaugebiet Sauternes oberhalb von Barsac an der Garonne, welches zu den besten Weinlagen zählt. Die Winzer gehen bei ihrer Arbeit akribisch vor. Hier werden vor allem Semillion und ein kleiner Teil Sauvignon Blanc und Rotwein angebaut. Die Reifung der Weine erfolgt zumeist in edlen Barriquefässern. Beim Weingut Château Caillou handelt es sich um eine echte perle unter den französischen Weingütern. Château Caillou erhielt bereits im Jahr 1855 die Auszeichnung Deuxième Cru Classé in Sauternes und ist seit 1909 im Besitz der Familie gleichen Namens. Seine Weinreben sind über 40 Jahre alt und haben tiefe Wurzeln in die Erde geschlagen. Dank der Bodenbeschaffenheit aus Kies, Kalkstein und Lehm erhalten die Weine eine besondere Mineralität. Auf dem Weingut Château Caillou werden zu 90 Prozent Semillion und zu 10 Prozent Sauvignon Trauben angebaut. Die handverlesenen Trauben werden vor der Weiterverarbeitung sorgfältig sortiert. Für den Wein kommen nur die gesunden Trauben mit Botrytis cinerea infrage. Hierbei handelt es sich um einen Edel-Schimmelpilz, der den Trauben das Wasser entzieht und eine Vergärung zu hoch konzentrierten Weinen mit Honigaroma ermöglicht. Die Farbe des Weines ist ein intensives goldgelb.

Ortschaft Sauternes und Appellation Sauternes AOC

Die Appellation Sauternes ist etwa 1.700 Hektar groß. Ihren Namen verdankt sie der gleichnamigen Gemeinde Sauternes. Diese Appellation liegt wie eine Insel in Graves im Süden von Bordeaux und besteht aus den fünf Gemeinden Bommes, Fargues-de-Langon, Preignac, Sauternes und einem 600 Hektar großen Anteil der eigenen Appellation Barsac. Die Barsac-Weine dürfen sich auch Sauternes oder Sauternes-Barsac nennen. Umgekehrt gilt dies allerdings nicht. Diese Weingegend ist bekannt für ihre edelsüßen Weißweine aus botrytisierten Trauben. Die Qualität der Weine war auch US-Präsident Thomas Jefferson (1743-1826) bekannt, der zwischen 1785 und 1789 Gesandter in Paris war und vielen Weinbaugebieten Frankreichs einen Besuch abstattete. Für ihn kamen die Sauternes Weißweine gleich hinter dem Champagner und dem Hermitage. Diese Einschätzung wurde auch bei der aus dem Jahr 1855 stammenden Sauternes-Klassifizierung berücksichtigt.

Verkostungsnotizen Le Grand Cru Classé Sauternes

Dieser Wein besteht zu 100 Prozent aus Semillion-Trauben, die von den Hängen oberhalb von Barsac im Tal der Garonne stammen. Die Trauben werden erst geerntet, wenn sich der Edelpilz Botrytis cinerea auf jeder einzelnen Traube festgesetzt und deren Schale durchlöchert hat. Die TRuaben wandeln sich so in trockenen Rosinen um. Die Weinlese findet in 3 bis 4 Schritten bis Mitte November statt, wenn die Trauben ihre optimale reife erhalten haben. Dies ist mit der Trockenbeerenauslese in Deutschland vergleichbar. Im Most der gepressten Trauben ist sehr viel Zucker enthalten. Dieser wird von der Hefe nicht vollständig in Zucker umgewandelt. Wenn der Gärungsprozess abgeschlossen ist, bleibt somit ein natürlicher und bekömmlicher Restzucker erhalten. Der Ausbau des Weins erfolgt in Eichenfässern und dauert bis zu drei Jahre. Währen dieser Zeit können sich die süßen Aromen noch besser entfalten. In der Nase macht sich eine Mischung aus reifen Früchten und Honig bemerkbar. Geschmacklich lässt der Wein an kandierte Früchte von Aprikose bis Orange denken, sowie an Nüsse, Vanille und Honigaromen sowie Zimt. Durch seine feine Säure erhält der Sauternes einen eleganten Charakter.

Weiterführende Links zu "Le Grand Cru Classé Sauternes"

Unser Kommentar zu "Le Grand Cru Classé Sauternes"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Le Grand Cru Classé Sauternes"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutz